Artikel
2 Kommentare

Das Goldencycle, ein mutiges Bike

Goldencycle Die Marke Goldencycle wurde 2011 unter der Schirmherrschaft des Unternehmens Indienrad gegründet. Das 2008 gegründete Unternehmen Indienrad beschäftigt sich hauptsächlich mit Produktion, Design und Vertrieb von Designfahrrädern mit historischem Vorbild. Die eigene Designagentur, Rahmenbauwerkstatt und einige Mitarbeiter aus dem Radsport sind wohl das Erfolgsrezept. Die Firma ist langsam gewachsen, bleibt Ihren anfänglichen Ideen aber treu. Hier sind Fahrräder entstanden auf deren gemufften, schlanken Stahlrahmen Namen wie Racer, Flyer oder Roadster zu lesen sind und Ihre Inspiration aus der Zeit der ersten Tour de France von 1903 oder der Pariser Radsportszene aus den 20er Jahren beziehen. Nicht selten sind diese Modelle auf historischen Events wie der l’Eroica oder der Tour d’Alba zu sehen.

Das Goldencycle wurde Anfang 2011 für ein New Yorker Kurierunternehmen entwickelt. Es sollte ein nicht zu kostenintensives, wartungsarmes, leistungsstarkes und nicht zu guter letzt auffälliges Rad werden.

2014 entschied sich Goldencycle dazu dieses Rad für den Endverbrauch zu produzieren und startete mit dem Goldencycle One. Das Rad wurde ein Erfolg. Ende 2014 kam das nochmals weiterentwickelte Goldencycle Two heraus. Laut Unternehmen sind für 2015 ein Goldencycle Pro und ein Goldencycle Premium geplant.

Die Marke Indienrad werden weiterhin Modelle prägen, die als Referenzen an das klassische Fahrrad-Design den Geist der Pionierzeit wiederaufleben lassen.

Artikel
0 Kommentare

Tour Transalp 2015 — Fahrradfaszination auf einzigartigen Strecken

Transalp Europas spektakulärstes Rennrad-Etappenrennen für Hobbyradsportler und Fahrrad-Begeisterte über die Alpen präsentierte 2015 wieder eine spannende und anspruchsvolle Strecke. Von Sonthofen in Deutschland ging es in sieben Tagesetappen über 884,61 Kilometer und 21 Alpenpässe mit insgesamt 19.132 Gesamthöhenmeter durch Österreich und die Schweiz bis nach Italien an den Gardasee.

Premiere als Etappenort feierte in diesem Jahr Davos im wunderschönen Schweizer Kanton Graubünden. Der Startschuss zur 13. Schwalbe TOUR Transalp fiel am 28. Juni 2015, das Finale war am 4. Juli 2015.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Tour d’Alba — ein Vintage-Radrennen in Vorarlberg

Tour d'Alba Drei Freunde und ihre gemeinsame Leidenschaft für alte Rennräder stehen am Anfang der kurzen Geschichte der Tour d’Alba. Seit mehreren Jahren treffen sich Philipp, Stefan und Simon ein Mal pro Woche, um gemeinsam an ihren Schmuckstücken zu schrauben. An einem dieser Schrauber-Abende kam dann auch die Idee zur Tour d’Alba: einem Vintage-Radrennen im Vorarlberger Land.
Der Fokus des Radrennens liegt auf alten Rennrädern mit gemufftem Stahlrahmen, Rahmenschaltung und einem Baujahr vor 1990. Die Begeisterung gilt nicht nur dem klassischen Design dieser alten Renner, sondern auch deren Technik. Kaum ein defektes Bauteil, das nicht wieder repariert werden kann und genau das ist auch ein Teil der Faszination Rennrad.


[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Tweed Day in Berlin

Tweed Day Auch in Berlin gibt es einen Fahrradevent, für den man sein Stahlrahmen-Rennrad oder englischen Nostalgie-Roadster mal wieder entstauben kann. Der Berlin Tweed Day ist eine traditionelle Fahrradtour, ein vergnüglicher Ausflug, zur Pflege der Fahrradkultur (und ausdrücklich kein sportliches Rennen). Radfahrer wollen in Tweedkleidung, teilweise auf historischen Fahrrädern, daran erinnern, dass es Zeiten gab, in denen es selbstverständlich war, das Fahrrad als Verkehrsmittel ernst zu nehmen.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Anjou Velo Vintage

Anjou Velo VintageVor einiger Zeit hat unser Team die sehr bedauerliche Nachricht erhalten, dass das beliebte und aussergewöhnliche französische Retro- Fahrradfestival, das „Anjou Velo Vintage“ 2015 nicht mehr stattfinden wird. Wir von Indienrad haben dieses wundervolle Ereignis besucht, und es seit seiner Gründung 2011 wie soviele Fahrradliebhaber mit Begeisterung verfolgt. Die Kombination aus Vintage-Fahrräder, wunderbarer Verköstigung, hervorragenden Weinen in der beschaulichen und historischen Region Liore Frankreichs war eigentlich ein Erfolgskonzept. Aber leider waren die Veranstalter aufgrund finanzieller Kürzungen gezwungen, wie wir hoffen nur bis auf weiteres, den Fahrradevent 2015 nicht mehr stattfinden zu lassen.

Ein Grund für uns hier nochmal ein paar wundervolle Bilder alter Fahrradklassiker und Impressionen aus der Fahrradgeschichte dieser Veranstaltung aufleben zu lassen.

[Weiterlesen]