Artikel
2 Kommentare

Das Goldencycle, ein mutiges Bike

Goldencycle Die Marke Goldencycle wurde 2011 unter der Schirmherrschaft des Unternehmens Indienrad gegründet. Das 2008 gegründete Unternehmen Indienrad beschäftigt sich hauptsächlich mit Produktion, Design und Vertrieb von Designfahrrädern mit historischem Vorbild. Die eigene Designagentur, Rahmenbauwerkstatt und einige Mitarbeiter aus dem Radsport sind wohl das Erfolgsrezept. Die Firma ist langsam gewachsen, bleibt Ihren anfänglichen Ideen aber treu. Hier sind Fahrräder entstanden auf deren gemufften, schlanken Stahlrahmen Namen wie Racer, Flyer oder Roadster zu lesen sind und Ihre Inspiration aus der Zeit der ersten Tour de France von 1903 oder der Pariser Radsportszene aus den 20er Jahren beziehen. Nicht selten sind diese Modelle auf historischen Events wie der l’Eroica oder der Tour d’Alba zu sehen.

Das Goldencycle wurde Anfang 2011 für ein New Yorker Kurierunternehmen entwickelt. Es sollte ein nicht zu kostenintensives, wartungsarmes, leistungsstarkes und nicht zu guter letzt auffälliges Rad werden.

2014 entschied sich Goldencycle dazu dieses Rad für den Endverbrauch zu produzieren und startete mit dem Goldencycle One. Das Rad wurde ein Erfolg. Ende 2014 kam das nochmals weiterentwickelte Goldencycle Two heraus. Laut Unternehmen sind für 2015 ein Goldencycle Pro und ein Goldencycle Premium geplant.

Die Marke Indienrad werden weiterhin Modelle prägen, die als Referenzen an das klassische Fahrrad-Design den Geist der Pionierzeit wiederaufleben lassen.

2 Kommentare

  1. Hallo,möchte das gold(schwarze fahrrad kaufen,Was felt an der verkehrstauglichkeit?Guß Fee

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.