Artikel
0 Kommentare

Tweed Day in Berlin

Tweed Day Auch in Berlin gibt es einen Fahrradevent, für den man sein Stahlrahmen-Rennrad oder englischen Nostalgie-Roadster mal wieder entstauben kann. Der Berlin Tweed Day ist eine traditionelle Fahrradtour, ein vergnüglicher Ausflug, zur Pflege der Fahrradkultur (und ausdrücklich kein sportliches Rennen). Radfahrer wollen in Tweedkleidung, teilweise auf historischen Fahrrädern, daran erinnern, dass es Zeiten gab, in denen es selbstverständlich war, das Fahrrad als Verkehrsmittel ernst zu nehmen.

Der typische Tweed Day Cyclist trägt vielleicht Knickerbocker, Fahrrad-Cape, Tweed-Kostüm und oder Schiebermütze. Er kommt mit seinem Vintage Bike und repräsentiert im besten Fall die Tweed Day Cycle Bohème.

Im 21. September 2014 war es mal wieder soweit. Meeting Place für alle Radenthusiasten und Veloliebhaber war am Gendarmenmarkt Berlin Mitte und am historischen Gendarmenmarkt in Berlin.

Die Fahrt führte an Berlins Sehenswürdigkeiten vorbei und ein Picknick im Grünen mit dem Five’o Clock Tea verschafft eine kleine Verschnaufpause. Wer für 2015 Lust bekommen hat kann ja schon mal sein Tweedkostüm vorbereiten. Wir von Indienrad zumindest werden 2015 am Start sein.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.